Nachhaltigkeit im Lebensmittelbereich in Usingen

In der heutigen Zeit ist das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde und allein mit Blick in die Usinger Innenstadt lassen sich im Lebensmittelbereich etliche Anlaufstellen entdecken, bei denen Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielt und von denen an dieser Stelle einige beispielhaft genannt werden.

Als eine Art Pionier in Sachen Nachhaltigkeit gilt in Usingen sicherlich Uwe John mit seinem zunächst in der Obergasse und seit Mitte 2018 in der Neutorstraße ansässigen Geschäft "Momo Naturkost". Bereits seit über zwei Jahrzehnten werden dort natürliche und größtenteils regional erzeugte Lebensmittel angeboten. Ergänzt wird das Sortiment unter anderem durch nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel in umweltfreundlichen Nachfüllsystemen und Naturkosmetik.

Heutzutage setzen immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher sowie viele Anbieterinnen und Anbieter ihr Augenmerk auf ökologisch nachhaltig erzeugte Waren und so konnte Bürgermeister Steffen Wernard Ende vergangenen Jahres bei der Eröffnung der "Usinger Kornkammer" in der Bahnhofstraße Jasmin König mit ihrem Unverpackt-Laden in der Usinger Kernstadt begrüßen. Auch dort stehen regionale und saisonale Waren im Mittelpunkt, ebenso wie Produkte, die im Rahmen sozialer Projekte gefertigt werden. Kundinnen und Kunden können hier lose und individuell zugeschnittene Mengen erwerben und dadurch sowohl Verpackungs- als auch Lebensmittelabfälle vermeiden. Im Sortiment der Usinger Kornkammer finden sich auch Bio-Gewürze vom Usinger Start-Up NatuRar Biogewürze.

Eine langjährige Fair-Trade-Institution in Usingen ist der Eine-Welt-Laden der katholischen Kirchengemeinde. Der ehrenamtlich organisierte Verkaufsladen befindet sich neben der Katholischen Laurentiuskirche am Schlagweg in Usingen.

In Sachen Verpackung hat sich auch die traditionelle Familien-Bäckerei "Bachbäcker", die mit Standorten Am Riedborn und in der Eschbacher Bachstraße gleich zweimal in Usingen vertreten ist, etwas Besonderes überlegt. Als umweltfreundliche Alternative zu Plastik- und Papierverpackungen können Kundinnen und Kunden dort ihren "Bäckpäcker" erwerben und ihre Brote und Brötchen so Mal für Mal beim Einkauf in ihrer eigenen Baumwoll-Tragetasche verstauen.

Nicht fehlen darf in Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Lebensmitteln die Lebensmittelausgabe "Aufgetischt" des Deutschen Roten Kreuzes - Ortsverein Usingen. Ehrenamtliche besorgen bei Supermärkten im Usinger Land nicht mehr verkaufsfähige Lebensmittel, bereiten diese auf und geben sie an Bedürftige aus, die kein oder nur ein geringes Einkommen haben. Erst vor wenigen Wochen konnte die Stadt Usingen gemeinsam mit Bernd Reckelkamm vom Usinger Edeka-Markt im Rahmen der Müllsammelaktion "Gemeinsam Gutes tun" mit engagierten Usinger Bürgerinnen und Bürgern den DRK Ortsverein unterstützen, der von der zusammengekommenen Spende die Fahrzeuge von "Aufgetischt" warten und ausbessern lassen möchte.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

01.
Juli
Basisschulung für Familienpatenschaften

Mehrgenerationenhaus Alzey

ALZEY

01.
Juli
Lade Daten