Nachholtermin der Jugendsammelwoche vom 7. bis 17. Oktober 2021

Hessens Jugend sammelt. Und das schon seit 71 Jahren. Denn sinnvolle Jugendarbeit braucht Unterstützung. Dafür werden junge Engagierte aktiv bei der Jugendsammelwoche. Die Jugendsammelwoche konnte im Frühjahr bedingt durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden. Sie wird vom 7. bis 17. Oktober 2021 nachgeholt – eine dringend notwendige Unterstützung für die Jugendarbeit in Hessen in diesem Jahr.

Auch die THW-Jugend Rüsselsheim e.V. wird sich wieder an der Aktion beteiligen und im oben genannten Zeitraum in verschiedenen Rüsselsheimer Stadtteilen Spenden für die Jugendarbeit sammeln. Selbstverständlich werden dabei sämtliche Hygieneregeln, in Bezug auf die Corona-Pandemie, eingehalten. Der neue Anstrich im Gruppenraum, sozial verträgliche Beiträge für die Sommerfreizeit oder Materialien für die Gruppenstunde – Jugendarbeit ist wertvoll, aber nicht ganz kostenlos. Zwar werden die Angebote vor allem von ehrenamtlichem Engagement getragen. Dennoch geht es nicht ohne eine vernünftige finanzielle Ausstattung. Hessens Jugend wird deshalb dieses Jahr zum 71. Mal aktiv bei der Jugendsammelwoche. Vom 7. bis 17. Oktober wird die im Frühjahr ausgefallene Jugendsammelwoche nachgeholt. Dann gehen junge Menschen von Haus zu Haus und bitten um Unterstützung für ihre Projekte vor Ort.

Die Jugendsammelwoche ist seit 1948 Jahren ein Gemeinschaftsprojekt der sammelnden Gruppen mit den Jugendämtern und dem Hessischen Jugendring. "Die Aktion ist eine wichtige Säule der Finanzierung der Arbeit." erklärt Mario Machalett, Vorsitzender des Hessischen Jugendrings. "Ohne diese Unterstützung wären viele Aktionen wie Zeltlager, Gruppenstunden oder außerschulische Bildungsangebote gar nicht möglich."

Zum Erfolg des Projekts will auch beim Nachholtermin dieses Jahr Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier beitragen. "Die Jugendsammelwoche ist ein fester Bestandteil in der Kinder- und Jugendarbeit und sie trägt dazu bei, dass vielfältige Projekte für Kinder und Jugendliche verwirklicht werden können. Ich freue mich, wenn sie auch in diesem Jahr stattfinden kann." erklärte Bouffier in seinem Grußwort zur Jugendsammelwoche. Er habe daher die Schirmherrschaft sehr gerne übernommen und freue sich, wenn neben das freiwillige Engagement der Jugendlichen auch ein freiwilliger finanzieller Beitrag treten würde.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

29.
November
Resilienz zur Stressprävention

Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) Groß-Umstadt

GROß-UMSTADT

29.
November
Martin Maria Schwarz liest Joseph von Eichendorff

Kunsthalle Darmstadt

DARMSTADT

30.
November
Lade Daten