Neuer Pächter für das Sportheim des TSV Eschollbrücken

Mit der Hoffnung auf baldige Lockerungen in der Corona-Krise haben die Mitglieder des TSV Eschollbrücken-Eich e. V. im Januar mit der Renovierung und Sanierung ihres Sportheims mit angeschlossener Gaststätte begonnen. Die Gaststätte wird sich in neuem und freundlichem Ambiente zeigen, maßgeblich mit gestaltet vom neuen Pächter Yannick Walters. Auch die Küche erfährt einen kompletten Relaunch für zukünftige Anforderungen.

Der 32jährige Koch hat enge Bindungen in Pfungstadt, ist nicht nur dort aufgewachsen und zur Schule gegangen, sondern hat auch im Pfungstädter Hotel/Restaurant "Rheinischer Hof" seine Ausbildung erfolgreich absolviert. Nach seiner Ausbildung sammelte er auch Erfahrung im Großküchen- und Eventgeschäft, u. a. in den Küchen des Studentenwerks Darmstadt und der Stadtwerke Frankfurt. Weitere berufliche Stationen waren das H+Hotel und das Rodizio in Egelsbach, sein kulinarisches Können ist also breit gefächert. Zudem war Yannick Walters zuletzt im Robinson Club Jandia Playa auf Fuerteventura tätig, kennt sich also auch im touristischen Service bestens aus.

Konzept für Sportgaststätte fand sofort Zustimmung

Sportlich hat sich Yannick Walters in der Fußballabteilung des TSV Eschollbrücken-Eich e. V. betätigt und auf diesem Weg wurde auch der Kontakt zur Neuverpachtung der TSV-Gaststätte geknüpft. Seine Vorstellung des Konzepts für eine Sportgaststätte fand sofort die Zustimmung des Vereinsvorstands und damit war ein idealer Partner gefunden. Die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmte auf Anhieb, insbesondere die ehrenamtlichen Helfer zeigen sich überaus motiviert mit Walters zusammen dem Sportheim ein neues, frisches Gesicht zu geben.

Die Mitglieder und Gäste des TSV Eschollbrücken-Eich können sich auf das Angebot regional-saisonaler Küche und über die Partnerschaft mit der Darmstädter Brauerei, die optimal zum Konzept des Vereins und seines neuen Pächters passt, freuen. Geplant ist auch den Außenbereich zu vergrößern, so dass bei schönem Wetter draußen mehr Sitzplätze zur Verfügung stehen werden. Zusammen mit seinem neuen Pächter möchte der TSV Eschollbrücken-Eich die gesamte Sportanlage attraktiver gestalten und hofft auf deren intensive Nutzung durch seine Mitglieder und auf viele neue Gäste!

Weitere Berichte

TSV Eschollbrücken-Eich

Wiederaufnahme des Trainings beim TSV Eschollbrücken-Eich

  • Karin Heist
  • PFUNGSTADT
  • 28.06.2020

Nach den landesweiten Lockerungen der Kontaktbeschränkungen in der Coronakrise hat auch der TSV Eschollbrücken-Eich den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Die ...

Nils Behre

Digitaler Adventskalender mit der Kirchenmaus und vielen Überraschungen

  • Maline Thierolf-Jöckel
  • OBER-RAMSTADT/WEITERSTADT
  • 27.11.2020

Es ist eine so ganz andere und außergewöhnlichen Adventszeit in diesem Jahr, persönliche Treffen sind kaum möglich. Deshalb haben sich Schnurzpiepe, die freche ...

Gerd Kannegieser

Gerd Kannegieser: "Best of….!"

  • Alois Rosinus
  • NIERSTEIN
  • 13.09.2019

Gerd Kannegieser, der Stammtischphilosoph aus dem Sportheim, die rauhe Stimme aus dem Pfälzer Wald, der Dauernörgler mit Blick für Alltagskomik oder einfach der ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten