Podiumsgespräch über Fairness und Toleranz im Sport - Gib Pass ohne Hass

Einladung zum Podiumsgespräch Montag, 25.10.2021, 19.00 Uhr / Einlass ab 18:30 Uhr im Haus der Kirche – Katharina von Bora, Marktstraße 7, Rüsselsheim

Sport ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens. Er bringt Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung zusammen und gilt als Integrationsmotor. Aber er ist auch Bühne für menschenverachtendes Verhalten wie Antisemitismus und Rassismus. Vor allem im Fußball kommt es immer wieder zu verbalen, physischen und psychischen Angriffen; wie ein Brennglas offenbart er die latente gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in der Gesellschaft.

Die Stiftung Alte Synagoge versteht es als ihre Aufgabe, dieser Entwicklung, insbesondere mit Blick auf antisemitische Anfeindungen und Übergriffe, entgegenzuwirken.

Wann: 25.10.2021, 19.00 Uhr / Einlass ab 18:30 Uhr
Wo: Haus der Kirche – Katharina von Bora, Marktstraße 7, Rüsselsheim
Anmeldung über info@alte-synagoge-ruesselsheim.de

Teilnehmer*innen:
Luis Engelhardt, Leiter des Projektes "zusammen1 – Für das was uns verbindet", www.zusammen1.de
Sabena Donath, Leiterin der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland und fachliche Leiterin des Projektes "zusammen1"
Angelika Ribler, Leiterin des Referates Sport und Jugendpolitik der Sportjugend Hessen
Matthias Thoma, Leiter des Eintracht Frankfurt-Museums

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.alte-synagoge-ruesselsheim.de
E-Mail: info@alte-synagoge-ruesselsheim.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

29.
November
Resilienz zur Stressprävention

Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) Groß-Umstadt

GROß-UMSTADT

29.
November
Martin Maria Schwarz liest Joseph von Eichendorff

Kunsthalle Darmstadt

DARMSTADT

30.
November
Lade Daten