RoA Darmstadt, Piloten wurden geschult. Jetzt für Ausflugsfahrten melden!

Am Samstag, 16.10., haben die Trainer von Radeln ohne Alter Darmstadt (RoA Da) weitere Piloten auf der roten Bakfiets Rikscha und auch auf der blauen Rollstuhl-Rikscha zu RoA-Piloten ausgebildet.

Die Anzahl der geübten Rikscha-Fahrer*innen ist damit weiter gestiegen. Sie stehen ab sofort mit ihrem Angebot für geschenkte Ausflugsfahrten an mobilitäts-eingeschränkte Menschen in die örtliche Umgebung zur Verfügung.

Ende September kam zu unserer knallroten 1. Rikscha " Liesje" noch eine weitere, blaue E-Bike-Rikscha hinzu: Diese spezielle Rikscha wird RoA Darmstadt vom Land Hessen aus der Aktion " Nahmobilität, Mobiles Hessen 2030, Gemeinsam Radeln" kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie steht RoA Darmstadt und seinen Passagieren noch bis kurz vor Weihnachten zur Verfügung. Sie wurde entwickelt und hergestellt für die Mitnahme von einer Person, die auf ihren eigenen Rollstuhl angewiesen ist und sich selbst nicht mehr umsetzen kann. Durch die geniale Konstruktion kann der Rolli-Fahrer samt seinem Rollstuhl rückwärts auf die abgesenkte Plattform geschoben werden.

Die Plattform wird hoch geklappt und er und sein Rollstuhl werden mit Gurten gesichert. Gegen Kälte und Wind gibt eine mollige Wärme-Decke mit Klettverschluss. Und dann kann die Fahrt in die Umgebung oder z.B. zur Kerb, zum Martinsfeuer oder zum Weihnachtsmarkt losgehen und sicher zu einem schönen gemeinsamen Ausflugs-Erlebnis werden. Noch schöner wird es, wenn die Angehörigen den Rolli-Passagier mit ihren eigenen Fahrrädern dabei begleiten. So kann man seinen Angehörigen z.B. ein Geburtstagskind oder einen Jubilar mit einem Rikscha-Ausflug beschenken und ihm sicher damit eine große Freude bereiten.

Wer so eine Überraschung für seinen Angehörigen wünscht, wende sich gerne an "Radeln ohne Alter Darmstadt", den Arheilger Stadtteilverein oder an den Sozialdienst im DRK Seniorenzentrum Im Fiedlersee, wo die RoA Rikschas auch stationiert sind. Piloten–Interessenten aber auch Passanten schauten sich die "Fahrschule" vor dem "Oarhelljer Backstübchen& Café" am Thomas-Mann-Platz an. Einige wollten das Rikscha-Fahrgefühl auch selbst mal bei einer Probefahrt erleben. Die Begeisterung war groß und es war eine fröhliche Stimmung! Wir danken auch dem Café-Betreiber, Herrn Buddrus für seine Gastfreundschaft und kommen gerne mit unseren Passagieren öfter bei ihm vorbei!

Wer die Rikschas demnächst in seiner Nachbarschaft sieht, kann gerne freundlich zurück winken!

Unterstützer, Helfer, Organisatoren und natürlich fitte Rikscha-Fahrer werden auch zum weiteren Aufbau unserer Organisation in Arheilgen gesucht, damit wir alle Fahrt-Wünsche zukünftig organisieren und erfüllen können! Die Kontaktadressen sind:

"Radeln ohne Alter, Darmstadt", Franz Verweyen, Tel. 06151 376737, oder per E-Mail an: zentrale@roa-darmstadt.de oder über den Arheilger Stadtteilverein: https://www.arheilger-stadtteilverein.de/

Weitere Informationen unter
Telefon: 06151 376737
Internet: https://www.arheilger-stadtteilverein.de
E-Mail: zentrale@roa-darmstadt.de

Weitere Berichte

Sven Baum

Para-Karate mit Sven Baum

  • Manuel Kleinböhl
  • DARMSTADT
  • 18.06.2021

Sven Baum ist einer der deutschen Parakaratekämpfer. Der mehrfache Deutsche Meister kennt sich nicht nur mit den jeweiligen karatetechnischen Begriffen aus, sondern ...

Felix Schrader

AUF PUCK UND STOCK VOLL BOCK - PARAEISHOCKEY MIT FELIX SCHRADER

  • Manuel Kleinböhll
  • DARMSTADT
  • 02.07.2021

Felix Schrader mußte im Jahr 2009 aufgrund einer Fehlsstellung eines Beines dieses amputieren lassen, um dem Rollstuhl zu entgehen. Über einen Freund kam er zur ...

DemenzForumDarmstadt e.V.: Austausch für Menschen mit beginnender Demenz

  • Doris Kröll
  • DARMSTADT
  • 26.08.2021 – 26.08.2021

Nach einer Demenz-Diagnose tauchen bei Betroffenen viele Ängste und Fragen auf:

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten