Romantischer Bauerngarten mit Esel, Schafen und Hühnern

• Geöffnet: Samstag, 11. Juni, von 12 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag, 12. Juni, von 10 bis 17 Uhr

• Adresse: Im Tal 14, Burg-Hohenstein Unterdorf

• Besonderheiten: Vielzahl an Rosen und Stauden, diverse Nutztiere, selbstgefertigte Gartenfiguren, kleiner Spielbereich für Kinder

• Angebot: Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen

Am Fuß der Burg Hohenstein lädt das Ehepaar Lupp bereits zum vierten Mal bei der offenen Gartenpforte Hessen alle Interessierten zum Verweilen, Gartengespräche im romantischen Bauerngarten ein. Im Schatten der Burg Hohenstein Unterdorf ist über Jahrzehnte hinweg auf dem einstigen Bauernhof ein verwunschener Blumen- und Nutzgarten entstanden.

Eine Vielzahl an Rosen, Stauden und Funkien werden hier von Marietta Lupp mit viel Liebe zum Detail gehegt. Die Beete werden unter anderem von Trocken- und Ziegelmauern eingefasst. Immer wieder lassen sich neue kleine Wege zwischen Büschen und üppig blühenden Sträuchern entdecken. Ebenso laden mehrere schattige Sitzplätze dazu ein, sich auszuruhen und die Natur bei einem Kaffee mit Kuchen oder einem Grillwürstchen zu genießen.

Im Nutzgarten hinter dem Hühnerhaus wachsen verschiedene Gemüse- und Kräutersorten für den täglichen Bedarf. Im naturnahen Garten wird auf eine abwechslungsreiche Blüte für die Bienen von Klaus Lupp geachtet. Für die Enkel wurde ein eigener kleiner Spielbereich geschaffen. Der hintere Garten grenzt direkt an die Weide, auf dem Esel Herby gemeinsam mit der kleinsten Schafrasse Europas, den Ouessant gemeinsam grasen. Auf dem Gelände wohnen außerdem mehrere Hühner, Wachteln, einige Goldfische sowie Singvögel und Kaninchen – eben ganz so, wie es sich für einen echten Bauerngarten gehört.

Die "Offene Gartenpforte" wird in Hessen in diesem Jahr zum 19. Mal auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V., dem Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. sowie dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten organisiert. Gartenbesucher werden darum gebeten, einen Beitrag in Höhe von zwei Euro je Garten in die bereitstehenden Sammeldosen zu entrichten, um die Unkosten der ehrenamtlich durchgeführten Veranstaltung zu decken.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Gartenpforte Hessen 2022 finden Sie auf: www.offene-gartenpforte-hessen.de.

Weitere Berichte

Uwe Hangen

"Der nackte Wahnsinn" auf Burg Hohenstein

  • Uwe Hangen
  • BURG HOHENSTEIN
  • 02.05.2022

Der Kartenvorverkauf für das diesjährige Sommerstück auf Burg Hohenstein hat in den bekannten Vorverkaufsstellen begonnen. Gespielt wird "Der nackte Wahnsinn" ...

Ilona Quint

Frauenkleiderbasar in der Geschwister-Grimm-Schule Hohenstein-Breithardt

  • Ilona Quint
  • HOHENSTEIN - BREITHARDT
  • 30.04.2022 – 30.04.2022

Frauenkleiderbasar für Frühjahr/Sommerbekleidung

Barfußwanderung in Hohenstein-Steckenroth

  • Hannelore Schmiechen
  • HOHENSTEIN
  • 13.07.2022 – 13.07.2022

Den Füssen freien Lauf lassen.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

12.
August
12. August: Niederbrechen und Oberbrechen feiern den "Tag der Urkunde"

Treppenaufgang Pfarrkirche Niederbrechen - Hydepark Niederbrechen

BRECHEN

13.
August
13.
August
Malworkshop Enkaustik Abstrakt Malerei

Atelier & Galerie Maria Trautmann, Darmstadt, Heimstätten Weg 81 B

DARMSTADT

Lade Daten