SAG MIR WO DIE DICHTER SIND Blick in die Schatzkiste jüd. DichterInnen

Trotz Verfolgung haben sie ihre einzigartige Handschrift in humoristischen Geschichten,
unverwechselbarer Lyrik und unvergessenen Liedern hinterlassen.

Das von Marlene Dietrich gesungene "Sag mir wo die Blumen sind" entstammt z.B. der Feder des

ungebrochenen Max Colpet und "Sei klug und halte dich an Wunder" sind Mascha Kalékos lyrische

Gedanken an das Leben. Die ersten veröffentlichten Gedichte u.a. in der Dada-Zeitschrift "Jedermann

sein eigner Fußball" zeugen früh von dem kabarettistischen Wortwitz des knapp dem KZ entkommenen

Walter Mehring. Willi Hagens Kabarett "Die Rosenrote Brille" hat nicht überlebt, aber seine witzige Lyrik

verdient ein Andenken.

Informationen zum Termin
Theater, Mainzer Kammerspiele
10.10.2021, 19:00 Uhr – 10.10.2021, 20:00 Uhr
Eintritt frei

Mainzer Kammerspiele
Rheinstraße 4, Malakoff Passage
55116 MAINZ

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.mainzer-kammerspiele.de/

Weitere Termine

Vortrag und Verkostung: Whisky-Rundreise durch Schottland

  • Lisa Dewes
  • MAINZ
  • 17.09.2021 – 17.09.2021

Theo Metzger stellt Ihnen mit einer Diashow die schottischen Regionen vor, erläutert den Herstellungsprozess des dortigen Whiskys und verkostet mit Ihnen sechs ...

Peter Lutz

Neue Weinlieder

  • Sylva Bouchard-Beier
  • INGELHEIM
  • 18.09.2021 – 18.09.2021

Endlich wieder singen! Endlich wieder auftreten! Wer schon lange darauf wartet, hat hier die Gelegenheit brandneue, eingängige Weinlieder kennenzulernen, sie zu ...

Medizinische Masken Pflicht für Wochenmarktbesucher

  • Cornelia Benz
  • GROß-GERAU
  • 26.01.2021

Die Stadtverwaltung Groß-Gerau weist darauf hin, dass Besucher des Wochenmarktes – ebenso wie in Lebensmittelmärkten – verpflichtet sind, eine medizinische ...

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten