zur Suche

64354 REINHEIM

"Sagenhaft!" beim "Kumm-Oowend" in Reinheim

Von Jürgen Poth

Mit dem beginnenden Winter verbinden wir nicht nur weihnachtliche Vorfreude, sondern auch heimelige Geschichten, Märchen und Sagen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Moderne Massenmedien ersetzen heute das Vorlesen der Großmutter, die LED-Vollausleuchtung im Advent löst gemütliches Licht ab und erfundene Erzählungen aus unserer Heimat machen Platz für Fake-News aus aller Welt. "Es war einmal im Odenwald …" könnte daher auch der Titel des 45. Kumm-Oowends sein.

Erinnerungen an überlieferte Erzählungen

Am Mittwoch, 27. November, um 19.30 Uhr soll es im historischen Saal der Gaststätte "Zum Kühlen Grund" in Reinheim, Heinrichstraße, auch um unsere Erinnerungen an überlieferte Erzählungen gehen. Wir gehen Siegfried und seinen Nibelungen nach und lauschen den Erlebnissen eines Nachtwächters. Der Odenwälder "Dabbejäger" berichtet von der schwierigen Pirsch auf diese sagenumwobenen Lebewesen, und wir lauschen einer Trommelexpertin, die zum rhythmischen Klang ihre Geschichten erzählt.

Mit "Liedschen un Versjen"

"Guggugg" Jürgen Poth führt wie gewohnt mit "Liedschen un Versjen" durch den Abend. Schon jetzt darf man gespannt sein, welche weiteren Gäste sich für diesen Abend angesagt haben und welche Überraschungen der "Kumm-Oowend" noch bietet. Wirtin Evi Mayer hat die "gut Stubb" im "Kühlen Grund" schon vorbereitet und wartet auch wieder mit kleinen Leckereien auf. Wer eigene Lieder, Gedichte und sagenhafte Geschichten beisteuern möchte, kann gerne vorab mit Jürgen Poth unter der Telefonnummer (06162) 912818 Kontakt aufnehmen

Hoffentlich zieht nicht der "Rodensteiner" mit seinem wilden Heer über den Winterhimmel des Odenwaldes und lässt Unheil im neuen Jahr erwarten. Wer sich dennoch die Kumm-Oowende für 2020 bereits im Kalender ankreuzen möchte, sollte sich diese Mittwoche merken: 5. Februar ("Gritze-groo: Altwerden!"), 29. April ("Nix wie schaffe! Tag der Arbeit"), 19. August ("Was e Hitz! – Summer korz vor’m Herbst!") und 4. November ("Weltspartag: Mach paar Flocke locker!").

Weitere Beiträge

Jürgen Poth

64354 REINHEIM

"Brierer unn Schwestern!" beim "Kumm-Oowend"

Wer nach Reinheim fährt, entdeckt hinter den offiziellen Ortsschildern noch ein Schild mit anderen Ortsnamen, auf dem die Partnerstädte Reinheims benannt sind. ...

64354 REINHEIM

Kumm isch haid nidd, kumm isch meuje

Kumm isch haid nidd, kumm isch meuje – Mundartabend am Kerbmontag mit Pitt Dotterweich. Diese Mundart-Redewendung triff für den Kerbmontag, 9. September in Habitzheim nicht zu, denn Pitt Dotterweich hat sein Kommen für den Mundartabend des Häzemer Dorf- und Kulturvereins fest zugesagt. Comedy und Entertainment sind heute über die Smartphone rund um die Uhr verfügbar. Die ...

Jürgen Poth

64354 REINHEIM

Ferz mit Kricke

Alte Lebensweisheiten in neuen Liedern präsentiert "Guggugg" Jürgen Poth am Samstag, 26. Oktober, 20 Uhr im historischen Saal im "Kühlen Grund" in Reinheim. Jürgen ...

Lade Daten