Sarah Hakenberg: Es erinnert mich an irgendwas

Sarah Hakenberg haut vergnügt in die Tasten, schrummt ihre Ukulele und singt dabei gleichermaßen von Abgründen, die in unserem Inneren schlummern und vom großen Wirrwarr da draußen. Besser wird die Welt dadurch auch nicht, aber besser erträglich.

Es gibt Zeiten, in denen uns das Lachen nur noch im Halse stecken bleibt, in denen der letzte Witz erzählt ist und alle fröhlichen Melodien dieser Welt verklungen sind. Aber diese Zeiten sind ja zum Glück noch nicht angebrochen! Und deshalb hat die mit dem "Deutschen Kabarettpreis" ausgezeichnete Liedermacherin wieder einmal eine Menge neuer mitreißender Schmählieder, raffinierter Protestsongs und unverfrorener Ohrwürmer geschrieben: Über unpolitische CDU-Wähler beispielsweise, über schadenfrohe Vermieter, unentspannte Eltern oder pathologische Wohnzeitschriften-Leserinnen.

Informationen zum Termin
Kabarett, Mainzer Kammerspiele
18.11.2021, 20:00 Uhr – 18.11.2021, 22:00 Uhr
23,-€ / ERMÄSSIGT 18,-€ Hygieneregeln beachten!

Unterhaus
Münsterstraße 7
55116 MAINZ

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.unterhaus-mainz.de/programm/veranstaltung/sarah-hakenberg-es-erinnert-mich-an-irgendwas

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten