Selbst der Nikolaus bleibt auf Abstand

Wie gestaltet sich das Schulleben, wenn durch Corona plötzlich alles anders ist? Alles auf Abstand, Masken auch im Pausenhof, keine Schulversammlungen, keine Adventfeier: Das konnte und wollte das Kollegium der Wonnegauschule für die Schülerinnen und Schüler so nicht stehen lassen. Auch in Zeiten von Corona sollten Traditionen bewahrt und erhalten bleiben. Und so wurde auch in diesem Jahr der Nikolaus unter Einhaltung aller gültigen Corona- Schutz-Auflagen eingeladen.

Anders als in den vorherigen Jahren erschien der Nikolaus diesmal festlich gewandet nach der großen Pause an einem der liebevoll gestalteten Adventfenster der Klasse 1. Der Nikolaus lobte nicht nur einzelne Kinder für besondere Leistungen und besonderes Verhalten, auch alle zusammen wurden für die sorgfältige Einhaltung der Corona-Regeln an der Wonnegauschule gelobt.

In seiner Rede an die Kinder legte der Nikolaus großen Wert auf das Miteinander, auf das aufeinander Rücksicht- Nehmen und auf das sich gegenseitige Schützen durch die Einhaltung der Regeln, damit die Bedrohung durch das Corona-Virus bald vorüber ist. Besonders dankte der Nikolaus den beiden FSJlerInnen für ihren zuverlässigen, liebevollen Einsatz an der Wonnegauschule. Alle Kinder erhielten nach der Pause- selbstverständlich auf Abstand, mit Mund-Nasen-Bedeckung- ein kleines Belohnungsgeschenk.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06242 912860
Internet: http://www.wonnegauschule.de
E-Mail: info@wonnegauschule.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten