Senioren-Union: Mehr Ruhebänke in den Weinbergen in Eltville gewünscht

In Zeiten von Corona haben gerade ältere Menschen viele Spaziergänge in den Weinbergen unternommen und dabei festgestellt, dass Bänke zum Ausruhen und Verweilen fehlen.

Der Vorsitzende der Senioren-Union Eltville, Rudolf Kreckel, hat daraufhin einen Antrag beim Magistrat der Stadt Eltville gestellt und darum gebeten, zu prüfen und zu beschließen, weitere Ruhebänke anzuschaffen und aufzustellen. Die Senioren-Union Eltville ist gerne bereit, hier ebenfalls einen finanziellen Beitrag zu leisten beziehungsweise wie bei der Regina Pacis, ein Sonderkonto für diese Ruhebank-Aktion bei der Stadt einzurichten. Die Bänke sollten, wie in Kiedrich und wie bei der Initiative der Gruppe "Erbacher für Erbach" gekennzeichnet werden und mit den entsprechenden GPS-Koordinaten beschriftet werden, so dass man im Notfall die Rettungsleitstelle im Rheingau-Taunus-Kreis informieren kann, wenn man ein gesundheitliches Problem hat.

Auch ist die Senioren-Union gerne bereit, auf diese Aktion hinzuweisen, so dass sich sicher noch weitere Spender für Bänke finden lassen, die dann auch auf dem Schildchen als Spender vermerkt werden. Die Stadt Eltville hat sich schon positiv geäußert und mitgeteilt, dass ein entsprechendes Konzept erstellt wird, denn hier besteht noch Abklärungsbedarf, da man in den Weinbergen nicht einfach Bänke aufstellen kann und die Winzer mit ihren Fahrzeugen berücksichtigt werden müssen. Zwei Bänke stehen bereits an der Regina Pacis und weitere sollten folgen. Die Senioren-Union Eltville würde sich freuen, wenn viele Bürger die Ruhebank-Aktion in Eltville unterstützen würden.

Wer Fragen oder Anregungen hat, kann sich bei Rudolf Kreckel, Vorsitzender der Senioren-Union Eltville, unter Telefon 06123-3804 oder per E-Mail an rkreckel@t-online.de melden.

Weitere Informationen unter
Telefon: 061233804 E-Mail: rkreckel@t-online.de

Weitere Berichte

CDU Christiane Lang

Senioren-Union appelliert, sich vollständig impfen zu lassen

  • Rudolf Kreckel
  • RTK/ELTVILLE
  • 09.01.2022

Die Senioren-Union im Rheingau-Taunuskreis und in Eltville appelliert erneut an die Älteren, sich auf jeden Fall vollständig gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. ...

Rudolf Kreckel

Aufruf der Senioren-Union für mehr Ruhebänke war sehr erfolgreich

  • Rudolf Kreckel
  • ELTVILLE
  • 20.09.2021

Der Aufruf der Senioren-Union Eltville bezüglich der Aufstellung von Ruhebänken war erfolgreich und so konnte beim Ortstermin, der in der vergangenen Woche stattgefunden ...

Senioren-Union: Impfnachweise praktikabel machen

  • Rudolf Kreckel
  • ELTVILLE/RHEINGAU-TAUNUS
  • 20.05.2021

Die Senioren-Union in Eltville und Rheingau-Taunus dringt auf die schnelle Einführung eines europaweit geltenden Impfnachweises. "Wir begrüßen ausdrücklich die ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

22.
Januar
KiKuBi zeigt: Dune

KiKuBi

BINGEN

22.
Januar
Bohai: Von Berlin bis Odessa (Klezmermusik)

ZMO Zusammenarbeit mit Osteuropa e. V.

MAINZ-BRETZENHEIM

23.
Januar
Gottesdienste der Ev. Dreikönigsgemeinde Januar/Februar

Freudenberg, Gemeindesaal und Frauenstein, Gustav-Adolf-Kirche

WIESBADEN

Lade Daten