Sonnenaufgangswanderung auf dem "Weg der Eltern"

Überall im Taunuswald rund um Schmitten verstecken sich die Wichtel. Nun gibt es sogar einen Erlebnis-Wanderweg und eine Geschichte dazu, von zwei Kindern, die auf ihrem Weg Abenteuer erleben. Doch was erleben die Eltern, die ihre Kinder suchen?

Bereits mehrere Touren hat Walburga Kliem auf dem neuen Taunus-Wichtel-Weges unternommen. Damit genügend Zeit unterwegs für das Entdecken, Nachspüren und Erinnerungen (Fotografieren) bleibt, wählt sie für ihre Erzählwanderungen immer eine Teilstrecke des insgesamt 10,5 Kilometer langen Weges aus. Dieses Mal hat sie sich völlig neu von der Geschichte (die sie speziell für diesen Weg erfunden hat) inspirieren lassen: Sie wird sie aus der Sicht der Eltern erzählen.

Wanderung für Kinder und Erwachsene geeignet

Treffpunkt ist Schmitten am Schwimmbad am 29. August 2020 um 6.30 Uhr. Der Weg führt hinauf zum Leyhäuschen und dann nach Schmitten. Durch das Weiltal geht es nach Dorfweil und von dort um den Schellenberg herum bis zum Wiegerfelsen. (Streckenlänge ca. 5,5 Kilometer). Die Wanderung ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Am Ende der Tour bitte sie um eine "Lauschgebühr" nach eigener Wertschätzung. Diese Bezahlung erfolgt kontaktlos in ihren "Wichtel-Zauberbeutel".

Wichtig: Eine schriftliche Anmeldung ist unbedingt per E-Mail erforderlich an walburga.kliem@t-online.de. Festes Schuhwerk und Kleidung entsprechend der Witterung sollten angezogen werden und auch ein Wanderfrühstück sollten die Teilnehmer einpacken.

Informationen zum Termin
Erlebniswanderung, Walburga - Erzählkunst
29.08.2020

Taunus-Wichtel-Weg
Hunoldstaler Str., 2a
61389 SCHMITTEN

Weitere Informationen unter
Telefon: 06084 951636
Internet: http://www.meine-lichtblicke.de
E-Mail: walburga.kliem@t-online.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten