zur Suche

65344 MARTINSTHAL

Spende für Advent-Treff

Von Petra Müller-Klepper

Die Landesregierung unterstützt den Verkehrsverein Martinsthal, der im Rahmen seiner vielfältigen Aktivitäten den Weinprobierstand errichtet hat, in Zusammenarbeit mit den örtlichen Winzern diesen beliebten Treffpunkt im Wiesental unterhält und dort am Sonntag, 1.12.2019, ab 14 Uhr das "Adventliche Beisammensein" veranstaltet. Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper hat der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro bewilligt. "Hiermit leistet das Land einen Beitrag zur Finanzierung der vorweihnachtlichen Veranstaltung", erläuterte die Abgeordnete. Die Spende sei eine Anerkennung für das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder, die das ganze Jahr hindurch sich erfolgreich für die Verschönerung des Ortsbildes und den Erhalt des Brauchtums einsetzen. "Der Verein prägt das kulturelle Leben in Martinsthal. Er stärkt durch seine Unternehmungen und Angebote Tourismus, Weinwirtschaft und den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft", betonte Petra Müller-Klepper.

Weitere Beiträge

65343 ELTVILLE

Finanzhilfe für Kirchturm und Feuerwehr

Aus dem Hessischen Investitionsfonds, mit dem das Land Verbesserungen in der Infrastruktur vor Ort unterstützt, gibt es eine Finanzhilfe in Höhe von 896.000 Euro für Eltville. Wie die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper mitteilt, war die Stadt mit ihren Anträgen für zwei Projekte erfolgreich und erhält für deren Umsetzung jeweils ein kostengünstiges Darlehen. 750.000 ...

Abgeordnetenbüro Müller-Klepper

65307 RHEINGAU-TAUNUS - BAD SCHWALBACH

22. Winterwanderung

Zur traditionellen Winterwanderung, die bereits zum 22. Mal durchgeführt wird, laden die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper und die CDU alle Bürgerinnen ...

65399 KIEDRICH

Land fördert Dacherneuerung

Die Landesregierung unterstützt den Schützenverein Kiedrich 1930 e.V. Wie die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper mitteilt, hat Innenminister Peter Beuth eine Zuwendung in Höhe von 2.500 Euro bewilligt. "Die Mittel sind für die Dacherneuerung des Luftgewehrstandes bestimmt – eine notwendige Maßnahme, um den Sportbetrieb sichern zu können." Die Abgeordnete hatte das ...

Lade Daten