Spenden ermöglichten die Gartenumgestaltung der Demenz-WG in Arheilgen

Die Demenz-WG in der Bachstraße in Arheilgen begrüßte am 17. Mai bei bestem Wetter Vertreter:innen des Stiftungsfonds DiaDem zusammen mit einer Gruppe der benachbarten Kindertagesstätte am Ruthsenbach zur symbolischen Scheckübergabe. Die Zuwendung von 9.700 Euro war die größte der zahlreichen Spenden, die gesammelt wurden, um den Garten zu realisieren. Ebenso bedankt sich das DemenzForum beim Gartenbauunternehmen Pro Natur, dem Chor InSpirit der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist, dem Vermieter des Hauses sowie weiteren privaten Spendern und den Angehörigen der WG, die ebenfalls großzügig zum Gelingen des Projekts beigetragen haben.

Träger der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz ist das DemenzForumDarmstadt e.V., welches den Stiftungsfonds um Unterstützung zur Realisierung dieses Herzensprojekts gebeten hatte. Vorrangig ging es darum, den Garten barrierefreier zu gestalten, um den Mieter:innen, die Möglichkeit zu geben, sich ohne Angst im Garten frei bewegen zu können. Zudem sollte der Garten gestalterisch ansprechender werden, ein Garten, der alle Sinne ansprechen soll, in dem man gerne verweilt. Eine große Kastanie machte zuvor alle Pflanzbemühungen nach kurzer Zeit wieder zunichte, da die Wurzeln des Baumes allen anderen Pflanzen sehr viel Wasser entzogen. Mit Hilfe des Gartenbauunternehmens Pro Natur aus Wixhausen wurde ein Konzept zur Umgestaltung erstellt. Mittels Natursteinen wurden die Beete höher angelegt, Sitzgelegenheiten geschaffen und der Boden barrierefrei gepflastert, sowie eine Pergola angelegt, die durch deren Blätterdach für einen großzügigen, schattigen Sitzplatz sorgen soll.

Durch die Neuanlage des Gartens wurde auch eine cornabedingt ruhende Kooperation mit der benachbarten ev. Kindertagesstätte am Ruthsenbach wiederbelebt. So kommt eine Gruppe von Kindern nun regelmäßig, um gemeinsam mit den Mieter:innen den Garten zu pflegen. Im Herbst wurden bereits Blumenzwiebeln gesetzt, die bestens angegangen sind und von den Kindern nun bestaunt werden konnten. Sowohl Kinder als auch Menschen mit Demenz tut es gleichermaßen gut zu erleben, ich kann (noch) etwas und kann meine Umgebung mitgestalten. Neu gesetzt wurden am Dienstag noch weitere Blühpflanzen. Beim nächsten Besuch ist geplant, gemeinsam Kräuterbutter aus den angepflanzten Kräutern herzustellen und natürlich gemeinsam zu genießen.

Das DemenzForumDarmstadt bedankt sich im Namen seiner Mieter:innen ganz herzlich bei allen Spender:innen!

Weitere Infos zur Arbeit des DemenzForums erhalten Sie unter: www.demenzforum-darmstadt.de sowie telefonisch unter: 06151-96 79 96.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06151 967996
Internet: http://www.demenzforum-darmstadt.de
E-Mail: m.flemming@demenzforum-darmstadt.de

Weitere Berichte

Leonie Schuller

Pferdebesuch in der Demenz-WG in Darmstadt-Arheilgen

  • Monika Flemming
  • DARMSTADT
  • 06.04.2022

Ein Besuch von zwei Pferden zauberte bei einem spontanen Besuch am Wochenende ein Lächeln in die Gesichter der WG-Bewohner:innen in der Wohn- und Lebensgemeinschaft ...

Konnie Keller

GARTEN 2022 - Kunst trifft Garten - Garten trifft Kunst

  • Konnie Keller
  • ROßDORF
  • 11.06.2022 – 12.06.2022

Wenn schöne Gärten geöffnet werden, um Kunst zu präsentieren, so ist das eine einmaliges Zusammentreffen. Für zwei Tage finden Gartenbesitzer und Künstler*Innen ...

Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V., Fotograf Klaus Mai

Tag des Parkspaziergangs

  • Silke Türsan
  • DARMSTDT-BESSUNGEN
  • 30.04.2022 – 30.04.2022

Kräuter und Pflanzen im Prinz-Emil-Garten

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

01.
Juli
Basisschulung für Familienpatenschaften

Mehrgenerationenhaus Alzey

ALZEY

01.
Juli
Lade Daten