Steigende Energiepreise

Verbraucherzentrale Hessen richtet Hotline ein

Mehrere Energieanbieter haben in den vergangenen Wochen die Belieferung mit Strom und Gas eingestellt. Grund dafür sind gestiegene Preise am Beschaffungsmarkt. Auch, wenn die betroffenen Verbraucherinnen und Verbraucher nicht ohne Strom und Gas dastehen, ist das Vorgehen der Energieversorger äußerst ärgerlich. Und wenn die Verbraucher ab November Preiserhöhungsschreiben ihrer Energieversorger erhalten, ist zu erwarten, dass der Ärger noch zunehmen wird.

Die Verbraucherzentrale Hessen richtet daher ab Dienstag, den 02.11.2021 eine Hotline ein, an die sich Ratsuchende in Sachen steigende Energiepreise wenden können.

Unter der Rufnummer (069) 971 940 247 sind die Experten der Verbraucherzentrale immer montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar.

Viele hessische Verbraucherinnen und Verbraucher erhielten in den letzten Tagen Benachrichtigungen von ihren Energieversorgern. Es wurde Ihnen zum Beispiel mitgeteilt, dass sich ihr monatlicher Abschlag ab November erhöhen wird. In vielen Fällen soll nahezu das Doppelte der bisherigen Abschlagshöhe gezahlt werden.

In anderen Benachrichtigungen wurden massive Preiserhöhungen mitgeteilt und das trotz vertraglich vereinbarter Preisgarantie. Einige Energieversorger kündigten sogar an, die Versorgung mit Strom oder Gas komplett einzustellen, erklärten die außerordentliche Kündigung des Liefervertrages oder übermittelten Kündigungsbestätigungen, obwohl die Verbraucher überhaupt keine Kündigung veranlasst hatten.

Ab kommenden Dienstag beantworten die Experten der Verbraucherzentrale Fragen und beraten Verbraucherinnen und Verbraucher zum Beispiel zur
• Erhöhung von Abschlägen
• Preiserhöhungen
• Sonderkündigungsrechten und
• Verbraucherrechten bei Vertragsbeendigung durch den Energieversorger.

Über die Verbraucherzentrale Hessen:
Die Verbraucherzentrale Hessen bietet unabhängige und werbefreie Beratung für Verbraucher in allen Lebenslagen, von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zahnzusatzversicherung. Unsere Kompetenz basiert auf der Erfahrung von jährlich ca. 100.000 Kontakten mit Verbrauchern in Hessen.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06142 63268
Internet: https://www.verbraucherzentrale-hessen.de/
E-Mail: ruesselsheim@verbraucherzentrale-hessen.de

Weitere Berichte

gas.de und Stromio stellen Belieferung ein

  • Daniela Plehn
  • RÜSSELSHEIM AM MAIN
  • 04.01.2022

Die Energieversorgungsunternehmen Stromio GmbH und gas.de Versorgungsgesellschaft mbH haben in den letzten Tagen mitgeteilt, dass sie die Versorgung ihrer Kundinnen ...

Energieexperten der Verbraucherzentrale informieren live und online 

  • Daniela Plehn
  • RÜSSELSHEIM AM MAIN
  • 24.11.2021

Kostenlose Online-Vorträge im Dezember zu Heizungstausch, persönlicher Energiewende, Photovoltaik und Heizkostenabrechnung Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ...

Probier’s Ma(h)l nachhaltig

  • Daniela Plehn
  • RÜSSELSHEIM AM MAIN
  • 11.01.2022

Verbrauchercafé der Verbraucherzentrale Hessen zum Thema nachhaltig essen und einkaufen Gesund und lecker essen sowie gleichzeitig das Klima schonen und Plastik ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

18.
Januar
Schnupperkurs Musikzwerge für Babys

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

18.
Januar
Techniksprechstunde in der Seniorenabteilung

Nachbarschaftshaus Wiesbaden

WIESBADEN/BIEBRICH

Lade Daten