SV Neuhof trauert um Horst Bremser

Der SV 1895 Neuhof trauert um Horst Bremser, der im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Der Vorsitzende des SV Neuhof Dieter Hannes würdigte den Verstorbenen mit folgenden Worten:

"Horst Bremser entwickelte sich von Kindesbeinen an zu einer Ikone unseres Fußballs. Voller Leidenschaft als jahrzehntelanger Fußballer bei den Junioren und Senioren, als jahrzehntelanger Trainer unseres Junioren- und unseres Seniorenfußballs. Aufstieg und unzählige Meisterschaften haben wir ihm zu verdanken. Insbesondere beim Juniorenfußball. Unser Sportlerheim hängt voll von Auszeichnungen, deren Garant er war. Der Hessische Fußballverband zeichnete ihn mit dem Ehrenbrief und der Ehrennadel aus. Die Auszeichnung des SVN mit dem "Sepp-Herberger-Preis" für hervorragende Jugendarbeit fiel in seine Wirkungszeit. Sogar der "Kicker" berichtete über ihn. Er wurde nur 65 Jahre alt. Wir sind über seinem viel zu frühem Tod geschockt. Unser aller Mitgefühl gilt seiner Familie."

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten