Tage des Verrats (deutschsprachige Erstaufführung)

Tage des Verrats ist ein Politthriller von Beau Willimon, der auch die bekannte und thematisch ähnliche Netflix-Serie House of Cards erdacht hat.

(deutschsprachige Erstaufführung)

Das Stück stammt aus dem Jahr 2004 und basiert lose auf der Kampagne zur Kandidatenwahl für das Präsidentenamt des Gouverneurs Howard Dean aus dem Jahr 2004. Der Thriller gewann 2005 den Dayton-Playhouse-Future-Fest-Preis und wurde 2011 von und mit George Clooney unter dem Titel The Ides of March verfilmt.

Kartenverkauf unter: https://ticket.staatstheater-mainz.de/eventim.webshop/webticket/eventlist?production=1882

Informationen zum Termin
Theater, Staatstheater
16.04.2021
Beginn: 19:30 Uhr

Kleines Haus, Staatstheater
Tritonplatz 1
55116 MAINZ

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.staatstheater-mainz.com/web/

Weitere Termine

kreuz&quer von Felix Berner (Uraufführung)

  • Anna Heeb, Sensor Redaktion
  • MAINZ
  • 24.04.2021

Ein Klopfen, ein Trommeln, ein Schieben und Ziehen. Wer wagt sich zuerst? Kreuz und quer geht es durch den Raum, drunter und drüber, rauf und runter. Tanzend beginnt ...

Sophia, der Tod und ich - nach Thees Uhlmann

  • Anna Heeb, Sensor Redaktion
  • MAINZ
  • 30.04.2021

Bier, Sofa, Fußball – ein durchschnittliches Leben. Plötzlich allerdings steht der Tod persönlich vor der Tür und eröffnet, dass dieses Leben in drei Minuten ...

Sophia, der Tod und ich - nach Thees Uhlmann

  • Anna Heeb, Sensor Redaktion
  • MAINZ
  • 18.04.2021

Bier, Sofa, Fußball – ein durchschnittliches Leben. Plötzlich allerdings steht der Tod persönlich vor der Tür und eröffnet, dass dieses Leben in drei Minuten ...

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten