Termine des Suchtzentrums im November 2021

Im Suchtzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis, Paritätische Projekte gGmbH, erhalten Sie in Form von Einzelgesprächen Informationen und Beratung zum Thema stoffgebundene und stoffungebundene Abhängigkeitserkrankungen. Der Regelbetrieb findet statt unter den jeweils aktuell geltenden Pandemiebedingungen mit Hygiene- und Abstandsregeln (s. Allgemeinverfügungen des Rheingau-Taunus-Kreises unter https://www.rheingau-taunus.de/corona/allgemeinverfuegungen.html).

Bei uns finden Sie Ihre:n Ansprechpartner:in für
• Beratung und Behandlung in Einzel-, Paar-, Familien-, oder Gruppengesprächen
• Beratung von Angehörigen und Kontaktpersonen
• Informationen und Vermittlung in passende Behandlungsmöglichkeiten
• Verkehrspsychologisches Angebot (MPU-Vorbereitung)
• Betreutes Einzelwohnen

Beratung und Einzelgespräche für Angehörige von Suchtmittelabhängigen und –gefährdeten nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter: 06723-999333.

Das gilt aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch noch für die Offene Sprechstunde: Montag von 16 bis 17 Uhr. Die offene Sprechstunde bietet die Möglichkeit, in kurzen Einzelgesprächen uns Ihr Anliegen zu schildern, erste Hilfemaßnahmen zu besprechen und Sie über weitere Vorgehensweisen zu informieren. Bei Bedarf erfolgen Terminabsprachen für weitere Einzelgespräche.

Zusätzlich wird eine Vorbereitung zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) angeboten. Bei Fahrerlaubnisentzug wird um telefonische Anmeldung gebeten: 06723-999333.

Die Treffen der Selbsthilfegruppen für Alkohol- und Medikamentenabhängige der Selbsthilfeorganisation NEUE HOFFNUNG e.V. können wieder ohne Voranmeldung von Geimpften, Genesenen oder Personen mit aktuellem Negativnachweis nach § 3 CoSchuV besucht werden und finden statt: Montag und Mittwoch jeweils um 19:30 Uhr, zusätzlich mittwochs um 17:45 Uhr.
Außensprechstunden des Suchtzentrums im RTK in Lorch, Rittergasse 3: Montag vierzehntägig
Anmeldung in der Hauptstelle in Oestrich: Tel. 06723-999333.
Außensprechstunden des Zentrums für Jugendberatung und Suchthilfe (ZJS) für den Rheingau-Taunus-Kreis: Donnerstag von 14 bis 17 Uhr. Terminvereinbarungen für Taunusstein unter: 06128 – 3031.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06723 999333
Internet: https://www.paritaet-projekte.org/einrichtungen/360szoew/steckbrief/
E-Mail: suchtzentrum-rheingau@paritaet-projekte.org

Weitere Berichte

Termine des Suchtzentrums im Rheingau-Taunus-Kreis im August 2021

  • Bettina Jochmann-Schlotter
  • OESTRICH-WINKEL
  • 22.07.2021

Im Suchtzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis, Paritätische Projekte gGmbH, erhalten Sie in Form von Einzelgesprächen Informationen und Beratung zum Thema stoffgebundene ...

Bettina Jochmann-Schlotter

Termine des Suchtzentrums im Oktober 2021

  • Bettina Jochmann-Schlotter
  • OESTRICH-WINKEL
  • 09.09.2021

Im Suchtzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis, Paritätische Projekte gGmbH, erhalten Sie in Form von Einzelgesprächen Informationen und Beratung zum Thema stoffgebundene ...

Termine des Suchtzentrums im Mai

  • Bettina Jochmann-Schlotter
  • OESTRICH-WINKEL
  • 28.04.2021

Im Suchtzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis, Paritätische Projekte gGmbH, erhalten Sie in Form von Einzelgesprächen Informationen und Beratung zum Thema stoffgebundene ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Verkauf von Olivenholzfiguren einer Behindertenwerkstatt im Westjordanland

Gemeindezentrum der Ev. Landeskirchlichen Gemeinschaft Weiterstadt Sudetenstraße 5

WEITERSTADT

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

Lade Daten