TG Hochheim Hawks WU16 Oberliga - Deutlich überlegen in Grünberg

Nach der langen spielfreien Zeit starteten die WU16-Hawks direkt mit einem Doppelspieltags-Wochenende in die lang herbeigesehnte neue Oberliga-Saison. Am vergangenen Sonntag ging es dann zum zweiten Saisonspiel nach Grünberg.

Da man das erste Heimspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt am Vortag für sich entscheiden konnte, war die Stimmung unter den Mädels mit diesem kleinen Polster im Rücken schon etwas gelöster als noch vor dem ersten Spiel.

Dies sollte sich dann auch gleich mit dem gewonnenen Sprungball zeigen, der nach wenigen Sekunden zum ersten Korberfolg der Gäste führte. Die Mädels legten einen grandiosen und hochkonzentrierten Start hin und belohnten sich in weniger als zwei Minuten mit einem 10-Punkte-Lauf, innerhalb diesem die Gastgeber aus Grünberg kein Land gesehen haben.

Dies sollte sich auch im weiteren Spielverlauf so fortsetzen. Die Hawks pressten und störten nahezu jeden Aufbauversuch der Grünberger und trafen nach Belieben. Der Stand nach dem ersten Viertel: 10:32.

Auch im weiteren Verlauf ließen die Mädels nicht nach und fanden durch kluges Passspiel die jeweils freien Mitspielerinnen für den besten Wurf. Auch die Einwürfe wurden gut umgesetzt und führten oftmals zu schnellen Korberfolgen. Stand zur Halbzeit: 22:54.

Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken und der klaren Überlegenheit der Gäste legten die Coaches Basti und Finja den Fokus in der zweiten Halbzeit auf Kleinigkeiten in der Verteidigung. Das dritte Viertel ging mit 28:74 ebenfalls deutlich an die Hawks. Die letzten zehn Minuten änderte sich nicht viel und das Spiel wurde verdient mit einem Vorsprung von über 50 Punkten gewonnen.

Der hessische Landestrainer Ebi Spissinger, der in die Halle kam und sich Teile des Spiels anschaute, konstatierte, dass die Mädels "richtig nach einem Team aussehen". Ein Lob, welches die Coaches sehr gerne annahmen und was sich schlussendlich auch in der Punkteverteilung widerspiegelte. Schade nur, dass sich allein Frieda nicht mit einem Korb belohnen konnte, denn Sie hat ein starkes Spiel gemacht und die Mannschaft toll unterstützt.

Es spielten und trafen: Charly (17), Joana (12), Marlene (12), Helen (11), Johanna (10), Nora (10), Vanessa (10), Zuna (6), Amelie (4), Frieda

Weitere Berichte

Frank Krause

WU12 startet erfolgreich in die Saisonvorbereitung

  • Frank Krause
  • HOCHHEIM
  • 30.08.2021

Als Einstimmung auf die hoffentlich ohne Corona-Einschränkung im Oktober beginnende Basketballsaison nahm die WU12 am Turnier in Weiterstadt teil. Neben den Gastgebern ...

WU16 Oberliga – Siegreicher Start in 2022

  • Sebastian Krause
  • HOCHHEIM
  • 24.01.2022

Vergangenen Sonntag startete das Team der TG Hochheim Hawks U16 Oberliga in das Jahr 2022. Zu Gast waren die Tabellenachten aus Grünberg, die im Hinspiel deutlich ...

Anja Dietrich

WU16 Bezirksliga: Ein super Start!

  • Beate Rotter
  • HOCHHEIM AM MAIN
  • 05.10.2021

Am Samstag, den 2.10.2021, starteten die Basketballerinnen der WU16 Bezirksliga zu ihrer Saisoneröffnung 21/22 nach Wiesbaden-Naurod. Mit acht Spielerinnen der ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

26.
Januar
Babymassage-Kurs im Januar 2022

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

26.
Januar
Online-Babymassage-Kurs

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

26.
Januar
Lade Daten