TVG stärkt Jugendarbeit - Einstimmige Ergebnisse bei Vorstandswahlen

Die Mitgliederzahl gehalten, der Trainingsbetrieb in den allermeisten Gruppen wieder angelaufen, die Vereinsfinanzen solide – der TV Gustavsburg ist bislang gut durch die pandemiebedingten Einschränkungen des sportlichen und sozialen Lebens gekommen. Und da nach langer Suche mit Svenja Neuroth und Lisa Leberfinger eine Teamlösung für den vakanten Jugendwart-Posten gefunden ist, kann der Verein nun auch die Nachwuchsarbeit vertiefen. Einstimmige Ergebnisse bei den Wahlen auf der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Gustavsburg zeigten die Zufriedenheit der anwesenden Mitglieder mit der Bilanz des alten und neuen Vorsitzenden Frederic Diercks und des übrigen Vorstands.

Wie Diercks berichtete, zählt der TVG derzeit über 900 aktive Mitglieder, und daran hat auch die monatelange Zwangspause im Frühjahr nichts geändert: "Es gab keine Austritte wegen Corona. Die Mitglieder verstehen, dass ein Verein eine Solidargemeinschaft ist." Der Vorsitzende dankte all den Übungsleiterinnen und –leitern, die mit viel Engagement und Kreativität die Möglichkeiten des Internets und der sozialen Medien für Ersatzangebote genutzt hatten.

Als zweites dominierendes Thema für den geschäftsführenden Vorstand nannte er die Diskussion mit Stadtverwaltung und –parlament über die Neuplanung des Bürgerhauses. Die sich jetzt abzeichnende Zwei-Standorte-Lösung sei das Beste für Stadt und Vereine und ganz im Sinne des TVG, dessen 160 Mitglieder starke Tanzsportabteilung auf einen ausreichend großen Saal angewiesen ist. Aus den Berichten der einzelnen Abteilungen ging deutlich hervor, dass die Auflagen des Infektionsschutzes sich je nach Sportart und Altersgruppe sehr unterschiedlich auswirken. Während die Slackliner keine Probleme haben, bei ihren Übungsstunden im Burgpark den nötigen Abstand zu wahren, muss bei den jungen Handballerinnen und Handballern das Training noch ruhen und wird voraussichtlich erst anlaufen, wenn auch der Schulsport wieder startet. Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurden neben dem Ersten Vorsitzenden Frederic Diercks auch die Zweite Kassiererin Sonja Rautenberg und Pressewart Wolfgang Harms bestätigt. Tanzsport-Abteilungsleiter Michael Maag übernahm zusätzlich das Amt des Zweiten Schriftführers (bisher: Theresa Ritter). Den Vorstand komplettiert Jugendwartin Svenja Neuroth, die ihr Amt gemeinsam mit Lisa Leberfinger wahrnimmt.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.tvgustavsburg.de

Weitere Berichte

Yoga beim TVG für Anfänger und Wiedereinsteiger

  • TV Gustavsburg
  • GINSHEIM-GUSTAVSBURG
  • 14.08.2019

Mit Yogakursen für Anfänger und Wiedereinsteiger erweitert der TV Gustavsburg sein sportliches Angebot. Die spezielle Form des Hatha-Yoga bringt Körper und Geist ...

Niki Kleeberg

Der TV 1898 Gustavsburg lädt zum Herbst-Tanztreff 2019

  • Niki Kleeberg
  • GINSHEIM-GUSTAVSBURG
  • 07.10.2019

Die Tanzsportabteilung des TV 1898 Gustavsburg lädt ganz herzlich zum Herbst-Tanztreff am Sonntag, den 20. Oktober 2019 von 15 bis 18 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr) in ...

Neuer Fitnesskurs beim TV Gustavsburg

  • TV Gustavsburg
  • GINSHEIM-GUSTAVSBURG
  • 28.08.2019

Jumping ist ein dynamisches Fitnesstraining auf speziellen Trampolinen – und von Donnerstag, 05. September, an im Kursangebot des TV Gustavsburg. Einen ersten ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

15.
August
15.
August
Selina Schwank: "Halbe Tage"

Kunsthalle Willingshausen

WILLINGSHAUSEN

Lade Daten