Über die Geschichte des Mainzer Schinkens "Jambon de Mayence"

Vom Handel mit dem Wein und dem Schwein: Eine Mainzer Spezialität, lange vergessen, ist der Jambon de Mayence.

Bei einem Gang durch die alte Handelsstadt Mainz wird die Geschichte dieses gepökelten Schinkens erzählt, der jahrhundertelang im großen Stil nach Paris exportiert wurde. Erst seit 10 Jahren wird er auf Grundlage alter Rezepte wieder hergestellt und vermarktet. Am Ende der Führung werden wir den Schinken in einer Weinstube verkosten. Bei der Führung besteht Mundschutz-Pflicht.

Preis: 11 Euro pro Person
Anmeldung: per E-Mail an gaestefuehrung@mainzplus.com oder über das Online-Buchungsportal der Stadt

Informationen zum Termin
Führung, Gästeführerverband Mainz
19.09.2020
10.30 Uhr

Tourist Service Center, Brückenturm
Rolf-Balsam-Straße 4
55127 MAINZ

Weitere Informationen unter
Telefon: 0175 7232952
E-Mail: Alusruh@aol.com

Weitere Termine

Jahrgang 1950/1951 Mainz-Kostheim lädt zum Jahresabschluss

  • Rita Schaffernicht
  • MAINZ-KOSTHEIM
  • 23.10.2019

Der Jahrgang 1950/1951 lädt seine Mitglieder zum Jahresabschluss am 30. Oktober 2019 zu einer Führung im SWR Funkhaus in Mainz und zur Generalversammlung in Kostheim ...

"Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen"

  • Cornelia Bärsch-Kämmerer
  • MAINZ
  • 11.09.2019

In der Reihe "Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen" laden die Kultur- und Weinbotschafter am 2. Oktober 2019 zur Veranstaltung: "Dämmerlicht und Dämmerschoppen" nach ...

Ein Besuch im Backhaus Schroer

  • Gabriele Weis, vbw Nordenstadt-Erbenheim-Delkenheim e.V.
  • WIESBADEN
  • 11.10.2019

Wie Brot, Kuchen und Gebäck entstehen, darum geht es bei einer dieser Führung. Die Familie Schröer führt Sie durch die Backstube. Dabei lernen Sie das Unternehmen ...

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten