vhs/BUND: 10 Jahre Fukushima, 60 Jahre Atomkraft - Wohin mit dem Atommüll?

Die Volkshochschule Darmstadt und der BUND für Umwelt und Naturschutz Darmstadt laden ein zum Vortrags- und Gesprächs-Online-Abend via ZOOM:10 Jahre Fukushima, 60 Jahre Atomkraft in Deutschland – Wohin mit dem Atommüll? Referent ist der renommierte Atommüll-Experte, Berater der Bundesregierung und langjährige Geschäftsführer des Öko-Instituts (Berlin, Freiburg, Darmstadt) Dipl.-Ing. Michael Sailer. Der Vortrag findet als Präsenzveranstaltung statt, wegen der Corona-Pandemie gelten die AHA-Regeln (Maskenpflicht während der Veranstaltung). Anschließend diskutieren der Referent, Dr. Werner Neumann (Energie-Sprecher des BUND) und Günther Bachmann (früher Öko-Institut Freiburg, langjähriger Energie-Experte, ehemaliger stellv. Leiter der Volkshochschule Darmstadt und Leiter der Statistik bei der Wissenschaftsstadt Darmstadt). Der gemeinsame Abend ist ein Beitrag zu den Darmstädter Klima- und Umweltaktionstagen 2021. Termin: kommender Donnerstag, 16. September 2021, 19.00 Uhr. Teilnahme kostenlos, Voranmeldung erforderlich: unter www.darmstadt.de/vhs (Button Gesellschaft/ Politik/Umwelt) erforderlich. vhs-Kursnr. 104.04.2. Der Link wird an alle vorher Angemeldeten verschickt. Vor genau zehn Jahren explodierten mehrere Atomanlagen im japanischen Fukushima vor den Augen der Welt: In vier von sechs Reaktoren kam es am 11. März 2011 zu einer schweren Kernschmelze. Fukushima, Tschernobyl, Harrisburg und anderswo haben gezeigt, wie gefährlich, unbeherrschbar und verheerend die Atomtechnik ist. Die vor genau 60 Jahren, 1961, in Deutschland gestartete Atomkraft-Ära hat viele nukleare Abfälle hinterlassen. Atommüll verschwindet auch nicht mit dem Ende des Atomkraftwerk-Zeitalters, selbst, wenn der Atomkraftwerkbetrieb im Jahr 2022 endet. Klar ist: Die radioaktiven Abfälle müssen sicher von der Biosphäre ferngehalten werden. Heute befinden sie sich in Zwischenlagern. Sie sollen nach dem Willen des Gesetzes endgelagert werden. Wie soll das geschehen? Gibt es dazu Alternativen? Es mehren sich Stimmen, die den Charakter der Atomtechnik als Risikotechnologie in Abrede zu stellen versuchen: So zuletzt der Bericht des Joint Research Centre (JRC), der im Auftrag der Europäischen Kommission prüfen sollte, ob die Atomkraft angeblich keinen "signifikanten Schaden" für Mensch und Umwelt verursache. Wird dem Risiko schwerer Unfälle und der Atommüll-Problematik durch diese Atomkraft-Verfechter genügend Rechnung getragen? Wie könnte der Weg zur Energiewende aussehen? Nach dem Impuls-Vortrag diskutieren der Referent, Dr. Werner Neumann (Energie-Sprecher des BUND) und Günther Bachmann (früher Öko-Institut Freiburg, langjähriger Energie-Experte, ehemaliger stellv. Leiter der Volkshochschule Darmstadt und Leiter der Statistik bei der Wissenschaftsstadt Darmstadt) zum Thema "Wege aus der Atomkraft – warum wir mehr Greta wagen müssen: Hin zu mehr Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien". Ein Abend der Volkshochschule Darmstadt in Kooperation mit dem BUND.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.darmstadt.de/vhs
E-Mail: brigitte.martin@bund.net

Weitere Berichte

Volkshochschule Darmstadt

vhs-Abend ehrt Darmstadts Literaturforscher-Humanisten Friedrich Gundolf

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 16.09.2021

Die Volkshochschule Darmstadt lädt ein zum Vortrag Friedrich Gundolf: Ein Leben für Literatur und Humanismus. Zum 90. Todestag des Darmstädter Literaturpapsts. ...

Volkshochschule Darmstadt

vhs-Abende: Zwischen Francis Bacon, Emma Goldman und Gustav Landauer

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 30.12.2021

Die Volkshochschule Darmstadt bietet im Januar und Anfang Februar 2022 spannende Vorträge, Kurse und Workshops zur politisch-kulturellen Bildung an: So spricht ...

Volkshochschule Darmstadt

vhs-Abend mit Fritz Deppert: Gustav Hartung – Mann der Theater-Avantgarde

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 01.07.2021

Die Volkshochschule Darmstadt lädt ein zum Theatergeschichts-Abend der besonderen Art: Fritz Deppert spricht zum 75. Todestag über Gustav Hartung – den legendären ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

26.
Januar
Babymassage-Kurs im Januar 2022

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

26.
Januar
Online-Babymassage-Kurs

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

26.
Januar
Lade Daten