vhs.home - Das Ende der Weimarer Republik

Am 25. Mai (19 Uhr) lädt die vhs Main-Taunus-Kreis zu einem historischen Online-Vortrag von Sören Scheffler ein. Der Hofheimer vhs-Dozent schildert das Hadern der Deutschen mit der noch jungen Demokratie in den 1920er Jahren.

Es ist richtig und bekannt, dass Deutschlands erste parlamentarische Demokratie, die so genannte "Weimarer Republik", unter denkbar schlechten Rahmenbedingungen ausgerufen wurde: Spanische Grippe, Umsturzversuche von rechts und links, der "Schandfrieden" von Versailles und die Hyperinflation machten der jungen Republik schwer zu schaffen.

Als dann 1929 die Weltwirtschaftskrise ausbrach, begann ein Verfall, der letztlich zur verfassungsrechtlich legitimen Machtübernahme der NSDAP führte, die aber in kürzester Zeit wesentliche demokratische und rechtsstaatliche Errungenschaften nahezu widerstandslos eliminierte und Deutschland in die dunkelste Zeit seiner Geschichte führte.

Sören Scheffler erörtert am 25. Mai in einem Online-Vortrag, warum so viele Menschen an der parlamentarischen Demokratie verzweifelten, und, so sie nicht zu ihren aktiven Gegnern gehörten, die fortschreitende Aushöhlung der Republik teilnahmslos akzeptierten.

Der Live-Stream findet am 25. Mai (19 bis 20.30 Uhr) in der vhs.cloud statt. Die Teilnehmer erhalten detaillierte Informationen zu technischen Umsetzung. Anmeldung an info@vhs-mtk.de. Kursnummer M0101116. Die Gebühr beträgt 5 Euro.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06192 990170
Internet: http://www.vhs-mtk.de
E-Mail: info@vhs-mtk.de

Weitere Berichte

Vom Ende einer Demokratie: Weimar 1932/33 - Vortrag von Sören Scheffler

  • Dr. Gerrit Lungershausen
  • HOFHEIM AM TAUNUS
  • 26.05.2020

In diesem Online-Vortrag am 9. Juni wird Sören Scheffler, Dozent an der vhs Main-Taunus-Kreis, die historischen Bedingungen erläutern, die das Ende der Weimarer ...

Gedanken zu Hanau

  • Alfred J. Arndt
  • MÖRFELDEN-WALLDORF
  • 24.02.2020

"Einsame Wölfe". Dieser Begriff wurde für die "Einzeltäter" erfunden, die immer auftauchen, wenn Morde von rechts begangen werden, vorwiegend mit rassistischen, ...

Archiv Naturfreunde Egelsbach

Egelsbach und Region in politisch bewegter Zeit 1914 -1950

  • Rainer Elsinger
  • EGELSBACH
  • 11.03.2020

Am 27. März 2020 findet im Naturfreundehaus Egelsbach die nächste Veranstaltung in der Reihe "Freitags im Waldhaus" statt. Sie beschäftigt sich mit der Geschichte ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

23.
Januar
Lebensschätze, Lebensgeschichten - Workshop "Autobiografisches Schreiben"

vbw-Geschäftsstelle in Wiesbaden-Nordenstadt

WIESBADEN-NORDENSTADT

24.
Januar
Freie evangelische Gemeinde Hofheim lädt zum Kennenlernen ein

Freie ev. Gemeinde Main-Taunus Hofheim

HOFHEIM

25.
Januar
Bürgersprechstunde

Wünsch dir was

UDENHEIM

Lade Daten