Viel erfahren, viel erlebt, viel geschafft und jetzt? Ängste im Alter

Wie stellen Sie sich das Leben im Alter vor? Haben Sie dabei oft noch die Bilder im Kopf, wie Sie in Kindertagen alte Menschen und ALTSEIN erlebten. Damals gehörten sie mit zur Familie -als Einzelperson im Haus, die zumeist einen gemeinsamen Alltag lebten. Oder die Großeltern wohnten weiter weg und wurden sonntäglich zum Braten oder Kuchen oder an Fest- und Feiertagen einige Male im Jahr besucht.

Das Leben war ruhig, geregelt, unterstützt von den Kindern, Enkeln, Nachbarn, etc.

Und heute? Wir sind geprägt von der Schnelllebigkeit unserer Zeit, techn. Fortschritten, die nicht fragen, ob alte Menschen damit zurechtkommen. Überforderungen durch schnelle, abrupte Veränderungen und sehr viel Neues. Wenn dann keine Helfer und Helferinnen da sind –dann kann das schon beängstigend werden. Und ANGST war noch nie ein guter Ratgeber, wenn es um Neues, Unbekanntes geht. Hilfestellungen sind nicht immer gegeben. So kann es sein, dass man sich irgendwie durchwurschtelt, auch mal nach Hilfe fragt und oft auch einfach resigniert, sich zurückzieht und sich zunehmend überfordert fühlt.

Ängste, den Alltag auch zukünftig noch selbständig zu bewältigen, tauchen auf und können ggf. immer größer werden und zur Belastung. Vielen ergeht es so oder so ähnlich.

Ein Austausch in diesen Situationen ist eine gute Sache. Sich verstanden fühlen, Tipps geben und bekommen, eine Sache weniger wichtigmachen und mit neuem Schwung angehen…. Ahhh, das tut gut.

Sich diesen Ängsten und ihrer Bewältigung bewusst stellen, in einem geschützten Raum für den Austausch und wieder Lichtblicke für einen gelungenen Alltag – das will eine neue Frauen-Gruppe im ZIBB – Zentrum für Beratung und Bildung in Groß-Umstadt ermöglichen. Die Treffen finden 14tägig für 2 Stunden, an einem Nachmittag von 14.00-16.00 Uhr statt. Interessiert? Dann melden Sie sich gleich an! Ein Anruf unter 06078-72377 genügt.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06078 72377
Internet: https://zibb-umstadt.de/
E-Mail: info@zibb-umstadt.de

Weitere Berichte

Höchster Filmkunsttag zeigt: Ich bin dein Mensch

  • Doris Hofferberth
  • HÖCHST IM ODENWALD
  • 23.08.2021

Höchster Filmkunsttag zeigt am Donnerstag, 16.09.2021, 19.30 Uhr "Ich bin dein Mensch". Veranstaltungsort: Lichtspiele Höchst im Odenwald., Frankfurter Straße ...

Carina Oberle

Rollstuhlrikscha bis Mai in Reichelsheim - Passagiere und Radfahrer gesucht

  • Gabriela Hund
  • REICHELSHEIM
  • 19.03.2021

Sich in den Sattel schwingen, die Umgebung mit allen Sinnen wahrnehmen und dabei den Fahrtwind um die Nase wehen lassen: Für viele Menschen bedeutet Fahrradfahren ...

Besuch des Odenwaldvereins Reinheim bei "Tiere in Not" in Reichelsheim

  • Roland Hohlfeld, Odenwaldverein 1899 Reinheim e.V.
  • REINHEIM
  • 08.06.2021

Die "Durststrecke" ist vorerst überwunden! Der ursprünglich für den 14.04.2021 vorgesehene "Hundespaziergang" kann nun am 7. Juli ab 14 Uhr auf dem Gelände von ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

30.
November
Lade Daten