Vorstandswechsel beim Gemeinnützigen Verein für Behindertenhilfe Wi-RTK e.V

Der seit vielen Jahren amtierende erste Vorstandsvorsitzende des Gemeinnützigen Vereins für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e. V., Gerhard Hofmann, hat im August 2020 sein Amt niedergelegt. In den vergangenen Jahrzehnten begleitete er die stetigen Entwicklungen der Einrichtung.

Alles begann mit Gründung des Vereins im Jahr 1973, bei der Hofmann bereits als Gründungsmitglied mitwirkte. In den folgenden Jahrzehnten wuchs der Verein, Tochterfirmen wurden gegründet und neue Betriebsstätten eröffnet. Während seiner langjährigen Amtsperiode als Vorstandsvorsitzender traf er stets mit Bedacht klare Entscheidungen. In jüngster Vergangenheit begleitete er mit der Namensumbenennung der wfb-Werkstätten in das "facettenwerk" einen besonders großen Schritt des Vereins.

Hofmann bleibt Verein als Beisitzer erhalten

Hofmann, der stets die Ziele der Organisation im Blick hatte, bleibt mit seinem Erfahrungsschatz und Sachverstand dem Verein als Beisitzer erhalten. "Die 50 Jahre Mitgliedschaft strebe ich an", betonte er in der vergangenen Mitgliederversammlung mit einem Lächeln. Für seine Arbeit ergeht an Hofmann der ganz besondere Dank aller Mitglieder sowie des Geschäftsführers, stellvertretend für die Gesamtorganisation.

Verein blickt positiv in die Zukunft

Als Nachfolger übernimmt Wolfgang Werner den Vorsitz des Vereins. Er ist bereits jahrelang bei der Landeshauptstadt tätig – bis 2019 als Leiter des Amtes für Flüchtlinge und Grundsicherung. Seit einem Jahr ist er als Gesamtschwerbehindertenvertretung der Stadt Wiesbaden beschäftigt. Neben dem stellvertretenden Vorsitzenden Hans Muth und Sozialdezernenten Christoph Manjura gratulierten auch die Vorstandskollegen Dieter Kirschhoch, Arno Großmann, Dr. Horst Schedler, Axel Imholz und natürlich Gerhard Hofmann. Positiv in die Zukunft schauend wird man gemeinsam den Weg des Vereins gestalten, einem der größten Träger der Behindertenarbeit in der Region.

Der Gemeinnützige Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V. ermöglicht seit seiner Gründung 1973 Menschen mit Behinderung, sich zu entwickeln, einen Beruf zu erlernen und auszuüben. Weitere Informationen unter http://www.facettenwerk.de/.

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.facettenwerk.de
E-Mail: pressestelle@facettenwerk.de

Weitere Berichte

Christoph Sniegon

Sonnenenergie für das facettenwerk

  • Friederike Remiorz
  • WIESBADEN
  • 21.07.2021

Das facettenwerk stellt eine weitere Betriebsstätte auf eine nachhaltige Stromerzeugung und -nutzung um: Nachdem der Standort in Oestrich-Winkel bereits im vergangenen ...

Neuer Termin: Kreppelkaffee im Antoniusheim

  • Danuta Kottusch
  • WIESBADEN
  • 29.01.2020

Für Donnerstag, den 20. Februar 2020 lädt die Antoniusheim Altenzentrum GmbH zu dem alljährlichen Kreppelkaffee von 15 - 17 Uhr. Auch in diesem Jahr dürfen Gäste ...

Martin Skalsky

Osternester zu Gunsten des TG Sportkindergartens

  • Martin Skalsky
  • RÜSSELSHEIM
  • 12.03.2021

Nach der gelungenen gemeinsamen Frühsportaktion zwischen Festungskeller und Turngemeinde(TG), macht Rüsselsheims größter Sportverein erneut mit einem Rüsselsheimer ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

27.
Juli
Zinnobro Zauberei

Mainzstrand

MAINZ

27.
Juli
Große Freiheit Nr. 7

Caligari FilmBühne

WIESBADEN

27.
Juli
Jay Schreiber

Mainzstrand

MAINZ

Lade Daten