Vortrag: Die Post in Osthofen

Die Post in Osthofen - Die Postgeschichte von Osthofen ist untrennbar verwoben mit den großen historischen Entwicklungen, die sich auf alle Lebensbereiche ausgewirkt haben und unseren heutigen Alltag prägen.

Erst als um die Mitte des 19. Jahrhunderts die Post im Rathaus der Gemeinde Osthofen einzog, wurden die Wege der Kommunikation erheblich erleichtert, wovon zweifelsohne die Menschen bereits vor 170 Jahren profitierten. Verfolgt man die Postgeschichte, erkennt man, wie wandlungs- und anpassungsfähig die Institution Post gewesen ist.

Die Postgeschichte von Osthofen ist daher untrennbar verwoben mit den großen historischen Entwicklungen, die sich auf alle Lebensbereiche ausgewirkt haben und unseren heutigen Alltag prägen. Ihnen nachzugehen und ihre lokalen Besonderheiten aufzuzeigen, ist ein spannendes Unternehmen, das uns im Zeitalter der Digitalisierung einmal mehr deutlich macht, wie sehr sich unser Alltag in den letzten Jahren verändert und beschleunigt hat.

Die Recherche zu diesem Thema hat Manfred Hinkel gemeinsam mit dem Verein für Postgeschichte in Rheinhessen e.V. durchgeführt und in einer Broschüre zusammen-gefasst, die vor Ort erworben werden kann. Das Kulturnetzwerk Osthofen e.V. lädt ein.

Der Vortrag findet am 5. November 2021, um 19:00 Uhr im Gastraum des Weinguts Holzmühle (Schwerdstr. 20, Osthofen) statt, Eintritt ist frei; die dann geltenden Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen sind zu beachten.

Informationen zum Termin
Vortrag, Kulturnetzwerk Osthofen e.V.
05.11.2021, 19:00 Uhr – 05.11.2021, 21:00 Uhr

Weingut Holzmühle
Schwerdstr. 20
67574 OSTHOFEN

Weitere Informationen unter
Telefon: 06241 4838790

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten