Vortrag zur Künstler-Freundschaft von Zola und Cézanne

An zwei Abenden (27. Oktober und 3. November, 19 bis 20.30 Uhr) zeichnet der langjährige vhs-Dozent und Frankreichkenner Jochen Kemper den gemeinsamen Lebensweg der beiden Künstler Émile Zola und Paul Cézanne mithilfe von Bild- und Videomaterial nach und lässt diese eher schwierige Beziehung lebendig werden.

Im südfranzösischen Aix-en-Provence traf der kurzsichtige, italienischstämmige Émile Zola schon zur Schulzeit, auf den rauflustigen Paul Cézanne. Trotz oder vielleicht wegen der Gegensätzlichkeit ihrer Wesenszüge verband diese beiden Männer eine fast lebenslange Freundschaft, die immer wieder auf die Probe gestellt wurde, sich bewährte, um dann doch nach so vielen Jahren mit einem Paukenschlag zu enden.

Der zweiteilige Vortrag findet am 27. Oktober und 3. November in der Volkshochschule (Hofheim, Pfarrgasse 38) statt. Anmeldung über das Servicebüro, Telefon (06192) 990170, oder an info@vhs-mtk.de. Kursnummer P0408337. Die Gebühr beträgt 20 Euro.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06192 990170
Internet: http://www.vhs-mtk.de
E-Mail: info@vhs-mtk.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

28.
November
David Weber: Storno All Night Long

Kleines Unterhaus

MAINZ

28.
November
28.
November
PopChor 21 auf dem Lorscher Weihnachtsmarkt

Bühne Weihnachtsmarktgelände

LORSCH

Lade Daten