Wenn die Besucher nicht auf den Weihnachtsmarkt kommen können…

…kommt der Weihnachtsmarkt diesmal zu den Besuchern.

Bis vor wenigen Tagen waren die Organisatoren des traditionell an allen vier Adventswochenenden stattfindenden Kunstmarktes in der Geibelschen Schmiede um Nicole Holzapfel-Richtberg und Melanie Müller noch optimistisch. Die Planungen liefen auf Hochtouren, ein Hygienekonzept war erstellt und die Aussteller für alle vier Wochenenden gebucht. Dass es in diesem Jahr nicht so wie vor der Corona-Pandemie werden würde, wurde von Anfang an in die Planung miteinbezogen. In diesem Jahr sollte der beliebte Markt nur auf dem Außengelände stattfinden. Mit mehr Platz für die Besucher und Aussteller und ohne die Öffnung des Cafés im alten Wohnhaus und ohne die Öffnung des urigen Weinkellers. Dafür sollte in diesem Jahr der Garten in das Marktgeschehen miteinbezogen werden. Doch aufgrund der stetig steigenden Corona-Fallzahlen hat der Eberstädter Bürgerverein von 1980 e.V. gemeinsam mit dem Eberstädter Ortsvorsteher Lutz Achenbach und den Veranstaltern der IG Eberstädter Weihnachtsmarkt die Entscheidung getroffen in diesem Jahr noch einmal eine Coronapause einzulegen. Allerdings dauerte es nicht lange bis sich bei den Organisatoren des Eberstädter Bürgervereins eine neue Idee in den Köpfen festsetzte. Bereits im letzten Jahr gab es als Alternative den "Kunstmarkt - Mal anders" in der sich die Aussteller in digitaler Form präsentieren konnten. Aber der Gedanke an eine Tasse heißen Glühwein und einen leckeren Handkäskringel ließ die Verantwortlichen nicht los. Und damit war das "Glühwein-Paket-To-Go" geboren. Es besteht aus einem kleinen Fläschchen Pflaume-Zimt-Wein (hergestellt aus den Pflaumen des Gartens der Geibelschen Schmiede), einer Flasche Winzerglühwein des Weingutes Kühn in den Sorten weiß oder rot, drei Handkäskringeln der Bäckerei Schellhaas aus Groß-Bieberau, sechs Trüffel-Pralinen von Trüffel Schmunk aus Groß-Bieberau sowie einer kleinen Überraschung. Das Paket ist für 16 Euro zu haben und kann am zweiten, dritten und vierten Adventswochenende jeweils samstags und sonntags von 14-15:30 Uhr in der Geibelschen Schmiede, Oberstraße 20 abgeholt werden. Das Organisationsteam bittet um Vorbestellung unter nicole.holzapfel@e-bv.info oder 0157-50962072, da die Stückzahl begrenzt ist. Eine Auslieferung innerhalb von Eberstadt ist nach Rücksprache gerne möglich. Das Organisationsteam des Eberstädter Bürgervereins hofft den Besuchern ein klein wenig Weihnachtsmarktgefühl nach Hause zu bringen und freut sich über zahlreiche Bestellungen.

Weitere Berichte

Monika Flemming

Woche der Demenz vom 20. bis 26.09.2021

  • Monika Flemming
  • DARMSTADT
  • 30.09.2021

Bereits seit 1994 gibt es den Welt-Alzheimer-Tag am 21. September, und rund um den Welt-Alzheimer-Tag finden jährlich in der "Woche der Demenz" vielfältige Veranstaltungen ...

Hannes Marb

Wiedersehen der Lacrosse-Hessenmeister im Schulsport

  • Manuel Kleinböhl
  • DARMSTASDT
  • 18.08.2021

Vor zehn Jahren gewannen die jungen Eberstädter Schüler das Finale der Hess. Lacrossemeisterschaft gegen die Reinheim Ravens mit 11:9 Toren. Lacrosse gilt als ...

Monika Hübenbecker

Vorverkauf für Kabbaratz und Aurora DeMeehl startet diese Woche

  • Monika Hübenbecker
  • PFUNGSTADT
  • 06.09.2021

Kultur im Saalbau Kino Pfungstadt – am Freitag, den 1.10.2021, ist das Kabarettduo "Kabbaratz" zu Gast mit dem Programm "Ich würde alles für mich tun - das Kuschelprogramm". ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten