"Wiesbaden International" ist auch 2019 für Weltoffenheit eingetreten

"Unser großes Projekt Wiesbaden International hat auch im vergangenen Jahr Wiesbadener Jugendliche mit der Welt verbunden", zeigte sich Sozialdezernent Christoph Manjura höchst erfreut. Anlass war die Übergabe der entsprechenden Teilnahmezertifikate im Haus der Heimat an mehrere Dutzend Jugendliche, unter anderem aus Biebrich und Klarenthal, die im vergangenen Jahr an internationalen Jugendbegegnungen teilgenommen hatten.

"Andere Städte finden unsere Programme beispielhaft", sagte Manjura. Die Stadt kooperiert mit zahlreichen freien Trägern und nutzt Förderungen von Bund, Land, Erasmus und verschiedenen anderen Organisationen, um möglichst allen Jugendlichen, die eine Auslandserfahrung machen möchten, diese auch zu ermöglichen. Nicht alle können das ohne weiteres, gerade Jugendliche aus sozial schwächeren Umständen haben Schwierigkeiten, dies auf eigene Faust zu organisieren. Für sie gibt es zahlreiche Austauschprogramme, denen sie sich anschließen können.

Erfahrungen aus erster Hand

Dort, so Christoph Manjura, machten sie Erfahrungen aus erster Hand mit auf den ersten Blick "fremden" Menschen. Man wolle zeigen: Die Welt gehört zusammen. "Das ist uns als Stadt wichtig." Als äußere Würdigung, die sich auch in jedem Lebenslauf gut macht, verleiht die Stadt stets am Ende eines Jahres Zertifikate, die dokumentieren, an welcher Begegnung teilgenommen wurde.

Zum zweiten Mal wurden mehrere Begegnungen eines Jahres zusammengefasst. In diesem Jahr war "Meine Schule", die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Russlanddeutschen, der Gastgeber im Haus der Heimat.

Christoph Manjura dankte allen, die die Begegnungen organisiert und begleitet hatten, "hier gibt es vielfältige Aufgaben, vom Bearbeiten der Förderanträge bis zum Überzeugen der Eltern." Anschließend überreichte er allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Urkunden.

Welche Begegnungen gab es?

Vertreten war "Meine Schule", die eine deutsch-tschechische Begegnung in Sachsen unter dem Thema "100 Jahre Kampf für Demokratie und Menschenrechte" mitorganisiert hatte. Das Stadtteilzentrum Klarenthal war Gastgeber für eine deutsch-polnische Kinder-Theater-Begegnung, diese wird künftig unter dem Dach von EVIM – Jugendhilfe stattfinden.

Die BauHausWerkstätten, eine Institution der Berufsvorbereitung, ist mit Wiesbadenern nach Wien zum "Demokratie lernen" gefahren und war Gastgeber für eine Gruppe aus Paris, mit der Theater gespielt wurde. Der Mädchentreff und das Jugendzentrum Georg-Buch-Haus fuhren mit einer Mädchengruppe nach Bregenz. Schon zum wiederholten Mal waren Gäste aus Albanien beim JUZ Biebrich unter dem Motto "Ich bin gut – Wir sind besser – Respect for All".

Seit 2019 wird auch die Internationalisierung der Berufsbildung ausgebaut. Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft entsandte 2019 einige Azubis aus Wiesbaden nach Finnland. In 2019 wurden durch "Wiesbaden International" 25 internationale Begegnungen durchgeführt mit mehr als 300 Kindern und Jugendlichen.

Weitere Berichte

Amt für Soziale Arbeit

Jugendfeuerwehr in Russland

  • Conny Meyne
  • WIESBADEN
  • 26.10.2019

Sehr stolz waren die Teilnehmer der Jugendfeuerwehr-Begegnung mit Russland, die in diesem Sommer wieder stattgefunden hat. Sie erhielten aus der Hand von Sozialdezernent ...

presse casa

Erste virtuelle Jugendbegegnung: Wiesbaden trifft Marokko

  • Conny Meyne
  • WIESBADEN
  • 11.10.2020

"Wir müssen auch künftig flexibel reagieren", sagt Conny Meyne, beim Amt für Soziale Arbeit zuständig für die internationalen Jugendbegegnungen, die in "normalen" ...

Amt für Soziale Arbeit

"Wiesbaden international" - Beispielhafte Jugendarbeit

  • Conny Meyne
  • WIESBADEN
  • 13.02.2020

"Die Reise hat mein Leben verändert", sagt Manuel. Er ist 2018 mit einer Wiesbadener Jugendgruppe nach Hongkong und China gefahren, um dort auf Jugendliche zu treffen, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

06.
Dezember
06.
Dezember
Gang durch den Advent

Pauluskirche Darmstadt

DARMSTADT

06.
Dezember
Gang durch den Advent

Pauluskirche

DARMSTADT

Lade Daten