Yannik Hartung, der Wandler zwischen Genie und Wahnsinn bei der Spvgg

Ein weiterer "alteingesessener" Kicker der Spielvereinigung 07 Hochheim ist Yannik Hartung. Der flexibel einsetzbare Linksfuss stellt sich den Fragen von René Geilert im Interview.

Yannik, verlief Deine bisherige Karriere im Fußball vor dem Wechsel zur Spielvereinigung?
Bis auf einem Jahr in Weilbach bei der Germania habe ich durchgehend in Hochheim bei der Spielvereinigung gespielt.

Wie kam es zum Wechsel zur Spielvereinigung?
Viele meiner Freunde spielen bei der Spielvereinigung Fußball. Deshalb wollte ich nach dem einen Jahr in Weilbach auch wieder zurück nach Hochheim.

Warum bist Du in der vergangenen Saison bei der Spielvereinigung geblieben?
Weil es mir wichtig ist, mit Freunden zusammen zu spielen.

Dein Lebensmotto?
Ich habe kein ausdrückliches Lebensmotto.

Dein Lieblingsverein?
FSV Mainz 05

Welche Position spielst Du am liebsten?
Am liebsten spiele ich die 6er- oder 8er-Position.

Deine größte Stärke auf dem Spielfeld?
Meinen Schuss mit links und mein Dribbling sehe ich als meine größten Stärken.

Welche Ziele hast Du mit der Spielvereinigung?
In erster Linie möchte ich nicht, dass die Mannschaften etwas mit dem Abstieg zu tun haben.

Welcher Moment vor dem Spiel ist für Dich der Wichtigste?
Für mich gibt es keinen Moment vor dem Spiel, der besonders heraussticht. Ich bin dahingehend immer fokussiert.

Wir danken für das Interview und wünschen Yannik alles Gute und vor allem Gesundheit für die neue Saison.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

28.
Juli
28.
Juli
28.
Juli
Jan Lisiecki, Klavier

Kurhaus Wiesbaden, Friedrich-von-Thiersch-Saal

WIESBADEN

Lade Daten